Einsame Wacht

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Das Buglbrett



http://myblog.de/turamarth

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ein Angebot, das ich nicht ablehnen kann

Freitag Morgen habe ich wieder zuerst meine Mails gechecked.
Meine Ärztin hatte bei mehreren Themen zu Studien, die mich betreffen dafür gesorgt, dass ich im carbon copy stehe.

"Alles klar" hier und "so nicht!" dort... und als letzte Mail dann "wir werden heute nachmittag mit ihm reden." ?
Der Verlauf gab mir dann Aufschluß:


Ich wurde gebeten zum 31.10.2012 zu kündigen.

Damit ich danach zum 01.11.2012 wieder eingestellt, und über einen anderen Topf bezahlt werden kann, ohne durch diesen Wechsel das Recht auf eine Festanstellung einklagen zu können.
Dafür bieten sie mir einen Drei-Jahres-Vertrag an, mit der mündlichen Ansage, dass das Klinikum schon eingewilligt hat, bei wegfallen dieser Förder-Quelle für ein Jahr danach auch noch einen Vertrag für mich bereit zu halten.

Das ist ein großartiges Angebot, denn ich habe Kolleginnen, die seit fünf Jahren mit Ein-Jahres-Verträgen in der Abteilung arbeiten; und ich bin noch nicht ganz anderthalb Jahre da.

Ich habe mir Bedenkzeit ausgebeten und werde morgen noch ein Telefonat mit meinem ehemaligen Schulleiter führen. Aber da die Abteilung dieses Jahr wegen unvorhersehbarer Komplikationen nicht so viel transplantieren konnte, wie es geplant war, wird eben auch das andere Geld knapp werden und eine neue Kostenübernahmeerklärung für Festanstellungen wird der oberste Chef aktuell nicht unterschreiben können.

Ich freue mich riesig über dieses Angebot, denn es ist eine wirklich tolle Anerkennung meiner Leistungen. 

28.7.12 19:45
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung